Drucken

PKW auf Gleiskörper der Badnerbahn

In den Morgenstunden des 9.3. um genau 06:15 Uhr wurde die Feuerwehr Möllersdorf zu einer Fahrzeugbergung auf den Gleisen der WLB, zwischen der Haltestelle Eigenheimsiedlung und der Eisenbahnkreuzung Badener Spitz, mittels Pager und SMS alarmiert.
Der Lenker eines PKWs befuhr den Bahnsteig der Haltestelle, rutschte mit dem Fahrzeug auf die Geleise der Badnerbahn und versuchte aus eigener Kraft von den Schienen herunter zu kommen. Nach einer Fahrt von ca. 100 Metern, stellte sich das Fahrzeug quer und ließ sich nicht mehr weiterbewegen.

Die Feuerwehr Möllersdorf rückte mit 12 Mann, dem Rüstlöschfahrzeug (RLFA), dem Wechselladefahrzeug 1 mit Pritsche (WLFA-1), dem Kommandofahrzeug (KDO) und dem Löschfahrzeug (LFA) zur Einsatzstelle aus.
Nach Stromabschaltung und Erdung der Fahrleitung durch Mitarbeiter der WLB, wurde mittels Hebekreuz das Fahrzeug von den Schienen gehoben und sicher abgestellt. Nach einer Stunde konnten die Kräfte der Feuerwehr Möllersdorf einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.
Bericht auf der Seite des BFKDO Baden.