Tel.: +43(0) 2252 / 52622     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gewässerschaden Schlosspark Pottendorf

Am Sonntag, dem 14.04.2013 um 11:46 Uhr wurde die Feuerwehr Möllersdorf mittels Sirene, Pager und SMS zu einem Schadstoffeinsatz in Pottendorf alarmiert. Die Feuerwehr Möllersdorf rückte mit dem Komamndofahrzeug1 (KDO1), Kommandofahrzeug 2 (KDO2), Rüstlöschfahrzeug (RLFA), Versorgungsfahrzeug (VF), Wechselladefahrzeug 2 mit Schadstoffcontainer (WLFA2 mit SSTC), Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) und 22 Mann aus.

Ein unbekannter Täter entsorgte zwei Stück offene 20l  Altölbehälter in der Fischa. Durch die Strömung gelangten die Kanister und das aufschwimmende Öl in das weit verzweigte Wassernetz des Schlossparks. Die zuständige Feuerwehr Pottendorf setzte Erstmaßnahmen, aber auf Grund der großen Wasserflächen ließ sie durch die BAZ die FF Möllersdorf als zuständige Schadstofffeuerwehr alarmieren.

Nach dem Eintreffen unserer Kräfte errichteten wir eine Ölsperre beim Zusammenfluss der Gewässer aus dem Park und brachten Ölbindemittel an neuralgischen Stellen auf. Um ca. 13:45 Uhr wurden die Schadensstellen der Feuerwehr Pottendorf wieder übergeben. An Material wurden 12 lfm Schnellsperren und 15 Säcke schwimmfähiges Ölbindemittel benötigt. Nach Rücksprache mit dem Journaldienst der BH Baden wurden die Maßnahmen gebilligt und die FF Pottendorf beauftragt, die Sperren weiter zu beobachten und zu betreuen.

Die Kräfte der Feuerwehr Möllersdorf konnten um 14:15 Uhr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Genauer Bericht auf der Seite des BFKDO Baden.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook www.facebook.com/feuerwehr.moellersdorf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • img_2113
  • img_2114
  • img_2116
  • img_2118
  • img_2132
  • img_2133
  • img_2135

Teile diese Seite:

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn