Drucken

Sattelzug in Feld

LKW in Feld - so lautete die Alarmierung zum 4. Einsatz eines arbeitsreichen Tages. Nach Eintreffen und Erkunden der Lage stellte sich heraus, dass ein gesamter Sattelzug im weichen Erdreich stecken geblieben ist. Dieser konnte nach Kontaktaufnahme mit dem Fuhrparkleiter der Spedition, da der Fahrer nicht die Hilfe der Feuerwehr in Anspruch nehmen wollte, mittels Seilwinde und Kettengehänge aus dem Erdreich gezogen werden.

 

Anschließend wurde die verschmutzte Fahrbahn mittels C-Rohr und Straßenwaschanlage des Rüstlöschfahrzeuges (RLFA) gereinigt.

Danach konnte die Feuerwehr Möllersdorf endgültig einrücken und alle Geräte wieder einsatzbereit machen.