Tel.: +43(0) 2252 / 52622     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schadstoffeinsatz in Wienersdorf

„Ölaustritt in Wienersdorf - Gewerbepark Traiskirchen“ so lautete in den Abendstunden des 14. Mai die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Wienersdorf und FF Möllersdorf durch die Feuerwehr-Bezirksalarmzentrale Baden.  Der Einsatzort befand sich auf einem frei zugänglichen privaten Gelände (Parkplatz) des ehemaligen Semperit Werkes, direkt hinter dem „Arkaida“- Einkaufszentrums. 

Hier befanden sich eine größere Menge an Öl (vermutlich Hydrauliköl) in Lacken entlang des unbefestigten Straßenbanketts, sowie ein Ölfilm auf der Fahrbahn der Wienersdorferstraße. Der Feuerwehreinsatzleiter der örtlich zuständigen Freiwillige Feuerwehr Wienersdorf forderte in Folge zur Unterstützung den Schadstoffzug der FF Möllersdorf nach.

Mittels Versorgungsfahrzeug (VF) wurden mehrere zusätzliche Säcke Ölbindemittel, Fässer und benötigtes Material an den Einsatzort verbracht. Nach Rücksprache mit der Bezirkshauptmannschaft Baden, wurden mittels Auftragung von schwimmendem Ölbindemittel die Erstmaßnahmen ergriffen. Nachfolgend konnte durch den Hydrovacsauger (ein Fass, welches durch eine Ringleitung und Zumischer Luft ansaugt und somit einen Unterdruck erzeugt) das gesamte Öl abgepumpt werden. Das restliche Bindemittel und die oberste Schicht des kontaminierten Erdreiches wurden abgetragen und in Fässer gefüllt. Dieser Schadstoff wird von der FF Möllersdorf fachgerecht entsorgt.

Danach wurde mit den Kräften der FF Wienersdorf Ölbindemittel  auf der kontaminierten Asphaltfläche von rund 100m² aufgetragen. Über einen möglichen Verursacher ist derzeit noch nichts bekannt und wird seitens der zuständigen Behörde versucht zu ermitteln.

Im Anschluss danach konnte die aufwendige Reinigung der Geräte beginnen und sämtliche Fahrzeuge wurden wieder einsatzbereit gemacht.
Die Freiwillige Feuerwehr Möllersdorf war rund 3 Stunden mit 22 Mitgliedern, dem Wechselladefahrzeug 2 (WLFA2) mit Schadstoffcontainer (SSTF), dem Rüstlöschfahrzeug (RLFA), dem Versorgungsfahrzeug (VF), dem Kommandofahrzeug (KDOF) und dem Kommandantenfahrzeug (KDTFA) an dem Umwelteinsatz beteiligt.

  • img_7507
  • img_7508
  • img_7509
  • img_7510
  • img_7512
  • img_7513
  • img_7514
  • img_7515
  • img_7518
  • img_7519
  • img_7520
  • img_7521
  • img_7522
  • img_7523
  • img_7524

Teile diese Seite:

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn