Drucken

Kompletter Baum entwurzelt und fast auf Haus gestürzt

In den Nachmittagsstunden des 24. Oktober wurde die Freiwillige Feuerwehr Möllersdorf zu einem Folgeeinsatz des Sturmes in der Münchendorferstraße alarmiert. Nach Eintreffen des ersten Fahrzeuges und Erkunden der Lage stand fest, dass es sich um mehr, als nur einen abgebrochenen Ast handelte.

Ein am westlichen Ufer des Mühlbaches stehender Baum wurde entwurzelt und stürzte auf einen anderen Baum, der ihn abfing und das angrenzende Haus vor Schaden bewahrte.

Da ein Einfahren auf das westliche Grundstück nicht möglich war und die Reichweite des Kranes des Wechselladefahrzeuges 1 (WLFA1) von der Straße nicht ausreichte, wurde mittels Seilwinde und Umlenkrolle des Rüstlöschfahrzeuges (RLFA) der Baum gesichert und ein Stürzen auf das Haus vorerst verhindert. Da auch beim östlichen Nachbarn ein Einfahren mit dem WLFA1 auf Grund der Torhöhe nicht möglich war, wurde zur Unterstützung die Drehleiter (DL30) der FF Baden-Stadt angefordert, welche wenig später am Einsatzort Stellung bezog.

Nach dem Entfernen der verkeilten Baumkronen durch Kamerad Riesner Josef, konnte der entwurzelte Baum mit der Seilwinde zurückgezogen und umgelegt werden. Der Einsatz wurde um 19:30 Uhr beendet. Ein großer Dank geht an die betroffenen Familien, die während des Einsatzes eine Verpflegung für die Mitglieder bereitstellten. Im Einsatz standen 3 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt mit der Drehleiter und 19 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Möllersdorf mit 4 Fahrzeugen.