Drucken

Fahrzeugbergung beim Badener Spitz

Am Vormittag des 27. Juni kam es zu einer Fahrzeugbergung am Badener Spitz. Um 10:02 Uhr erreichte die Freiwillige Feuerwehr Möllerdorf die Alarmierung zum Einsatz mittels Pager und SMS.
Nach Eintreffen am Unfallort stellte sich heraus, dass ein klein LKW aus ungeklärter Ursache in den Straßengraben abkam und, noch zum Teil auf die Fahrbahn ragend, zum Stillstand gekommen ist.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten stand die Vorderachse in der Luft und die Hinterräder auf nassem Gras und konnten somit nicht genügend Schub liefern um das Fahrzeug aus eigener Kraft auf die Straßen zu bringen.
Nach teilweiser Entladung des klein LKWs konnte mittels Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges (RLFA) der klein LKW wieder auf die Straße zurück gezogen werden. Während der Durchführung übernahm eine Streife der Polizeiinspektion Traiskirchen die Sperrung der Straße.

Danach konnte das Fahrzeug wieder beladen werden und weiter fahren, woraufhin die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Möllersdorf wieder einrückte und die Einsatzbereitschaft wieder herstellte.