Tel.: +43(0) 2252 / 52622     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verkehrsunfall Badener Spitz - Christophorus

Am 18. Dezember 2016 um 12:33 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Möllersdorf zu einem Verkehrsunfall mit verletzten Personen alarmiert.

Eine Lenkerin fuhr auf der B17 von Wien kommend Richtung Baden. Beim Abbiegen von der B17 in die B212, beim Badner Spitz, kam das Fahrzeug, aus derzeit ungeklärter Ursache, ins Schleudern und rutschte in den Straßengraben. Dabei stürzte der Personenkraftwagen um und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Insassen konnten sich noch selbst befreien und alarmierten die Rettungskräfte.

Die FF Möllersdorf rückte mit dem Rüstlöschfahrzeug (RLFA), Löschfahrzeug (LFA), Wechselladefahrzeug mit Abschlepppritsche (WLFA1), dem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) und dem Kommandantenfahrzeug (KDTFA) und 26 Mitgliedern unmittelbar nach der Alarmierung aus. Beim Eintreffen an der Unfallstelle wurde die Abbiegespur auf die B212 verkehrstechnisch gesperrt und der Brandschutz aufgebaut. Da noch keine Rettungskräfte und Polizei anwesend war, wurden zeitgleich Erstmaßnahmen für die verunfallten Personen getroffen. Kurze Zeit später landete ein Christophorus-Rettungshubschrauber und auch ein Rettungsfahrzeug traf am Unfallort ein und die Sanitäter bzw Notärzte versorgten die verunfallten Personen - vor allem das im Unfallfahrzeug befindlich gewesene Kind. Nach der Stabilisierung des Kindes konnten die Personen mittels Rettungswagen in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht werden. Eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Traiskirchen nahm inzwischen das Unfallgeschehen auf.

Anschließend begannen wir mit der Bergung des am Dach liegenden Fahrzeuges mittels Kran des Wechselladefahrzeuges. Mit Hebeschlingen an einer Achse des PKW befestigt wurde dieser hochgehoben und umgedreht. Danach konnte mittels Hebekreuz der Wagen von dem Feld auf die Pritsche gehoben werden und wurde nach Rücksprache mit der Polizei an eine verkehrssichere Stelle verbracht. Zuletzt wurde noch die Straße und das angrenzende Feld von Wrackteilen gereinigt.

Um ca. 13:45 Uhr konnten die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Möllersdorf wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

  • IMG_6762
  • IMG_6763
  • IMG_6764
  • IMG_6765
  • IMG_6768
  • IMG_6769
  • IMG_6770
  • IMG_6771
  • IMG_6773
  • IMG_6774
  • IMG_6775
  • IMG_6776
  • IMG_6777
  • IMG_6778
  • IMG_6779
  • IMG_6780
  • IMG_6782
  • IMG_6783
  • IMG_6784
  • IMG_6787
  • IMG_6788
  • IMG_6789
  • IMG_6790
  • IMG_6791
  • IMG_6792
  • IMG_6793
  • IMG_6794
  • IMG_6796
  • IMG_6797
  • IMG_6798
  • IMG_6799
  • IMG_6800
  • IMG_6802
  • IMG_6803
  • IMG_6804
  • IMG_6805
  • IMG_6806
  • IMG_6807
  • IMG_6808
  • IMG_6809
  • IMG_6810
  • IMG_6811
  • IMG_6812
  • IMG_6814
  • IMG_6815
  • IMG_6816

Teile diese Seite:

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn