Tel.: +43(0) 2252 / 52622     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Brandverdacht

Am 07.11.2012 um 15:59 Uhr wurde die Feuerwehr Möllersdorf, mittels stiller Alarmierung, zu einem Brandverdacht in die Teichgasse alarmiert. Ein im Keller befindlicher Festbrennstoffkessel überhitzte durch einen vermutlichen Steuerungsdeffekt.

Die Überdrucksicherung sprach an und befüllte den Heizraum mit heißem Wasserdampf. Die Haubesitzerin vermutete einen Brand und verständigte über die BAZ die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war die Kesseltemperatur bei ca. 130°C. Durch händisches öffnen der Regeleinrichtungen, konnte die Temperatur in kurzer Zeit unter 100°C abgesenkt werden.

Nach ca 30 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Teile diese Seite:

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn