Tel.: +43(0) 2252 / 52622     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei dieser Großübung war das Ausgangsszenario ein Unfall mit einem Gefahrenguttankfahrzeug, welches auf der Autobahn A3 im Bereich bei der Landesgrenze zum Burgenland von der Fahrbahn abkam. Mehrere Forstarbeiter wurden dabei verletzt, am Fahrzeug wurde eine Rohrleitung beschädigt und Gefahrgut floss aus.

In der Übungsanlage war dann vorgesehen, dass die örtlich zuständige Feuerwehr Pottendorf und die Schadstoffzüge Möllersdorf und Burgenland-Nord/Eisenstadt den Schadensfall abzuarbeiten hatten.

Weiterlesen

Teile diese Seite:

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn