Tel.: +43(0) 2252 / 52622     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In den Abendstunden des 18.09.2013 fand am Betriebsgelände Münchendorferstraße eine Übung zum Thema Löschangriff mit Wasserwerfer statt. Das Übungsobjekt erforderte mindestens eine Löschwassermenge von 2400l/min. Die Besatzung des RLFA (Rüstlöschfahrzeug) baute den Wasserwerfer im abgesetzten Betrieb auf und die zweite Gruppe stellte mit einer Großpumpe über eine A-Druckleitung die Wasserversorgung vom Mühlbach sicher.

Weiterlesen

Am 14.09.2013 fand in Krems / St. Pölten eine KHD Übung statt, an der auch die FF Möllersdorf mit dem Kommandofahrzeug (KDOF) und dem Löschfahrzeug (LFA) teilnahm. Übungsannahme war, dass auf Grund lang anhaltender Trockenheit die Traisen kaum noch Wasser führt - ein gigantisches Fischsterben droht. Auftrag an die Feuerwehren: Wasser aus der Donau in die Traisen zu pumpen. Nach 3 ½ Stunden die Erfolgsmeldung - die ersten 1000 Liter Wasser fließen in das ausgetrocknete Flussbett. Eingebracht von NÖ Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner und Landesrat Karl Wilfing.

Weiterlesen

Heute, am 9.11.2013, fand im Zuge der Basisausbildung wieder eine Übung statt und am Plan standen Leitern sowie das Retten aus Höhen und Tiefen. Dies wurde dann im Rahmen der 2 stündigen Übung genauestens von OBI Markus Bartlweber den jungen Kammeraden beigebracht und war durchaus sehr lehrreich.

Weiterlesen

Von 9. bis zum 10. August 2013 nutzten fünf Feuerwehren mit 47 Mitgliedern aus dem Bezirk Baden die Gelegenheit, an einem nicht ganz alltäglichen Objekt zu üben oder Schulungen durchzuführen. Hierbei ging es um Kesselwagen, die am Bahnhof Leobersdorf stationiert sind und für die verschiedensten Einsatzszenarien genutzt wurden. Der erste Kesselwagen mit 60.000l Fassungsvermögen wurde zu einem reinen Schulungswagen umgebaut und verfügt über verschiedenste in Europa gängige Kupplungen von Gasen, Chemikalien oder Kraftstoffen. Hier wurden die Feuerwehren im richtigen Umgang mit den Kupplungen und Verschlüssen von einem Gefahrgutspezialisten der ÖBB geschult.
Der zweite etwas kleinere Waggon verfügt im Inneren über ein Schlauchsystem mit dem an fast jeder Stelle des Kesselwagens ein Leck simuliert werden kann. 3500l Wasser stehen in einem Tank im Waggon hierfür zur Verfügung.

Weiterlesen

Am 05.06 fand für die Feuerwehr Möllersdorf eine Übung zum Thema "Arbeiten mit Hydraulischem Rettungsgerät" statt. Hierbei beteiligte sich ebenfalls die Feuerwehrjugend um live zu sehen und zu lernen, wie die Gerätschaften eingesetzt werden und auf welche Gefahren Rücksicht genommen werden muss. Als Übungsannahme galt, dass mehrere verletzte Person aus einem verunfallten Fahrzeug gerettet werden mussten, danach wurde der auslaufende Treibstoff gebunden und das Fahrzeug von der Fahrbahn entfernt.

Weitere Einzelheiten zu dieser Übung folgen in kürze.

Weiterlesen

Am 25.05.2013 vormittags fand eine umfassende Schadstoffübung der Feuerwehr Möllersdorf mit Ergänzungskräften von den Feuerwehren Baden-Stadt, Baden-Leesdorf und Kottingbrunn am Bauhof der Stadtgemeinde Traiskirchen statt. Die Ausgangslage war ein Schadstoffzwischenfall im Problemstofflager, wobei zwei Personen verletzt und vermisst wurden und im Außenbereich war auf einem LKW ein Behälter mit gefährlichen Stoffen undicht geworden und diese ausgeflossen.

Weiterlesen

Teile diese Seite:

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn