Tel.: +43(0) 2252 / 52622     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 17.01.2013 um 10:55 Uhr wurde die Feuerwehr Möllersdorf zu einer LKW Bergung zur Unterstützung der FF Traiskirchen alarmiert. Ein Logistikfahrzeug der Firma Spar hat bei der Ausfahrt, auf Grund der großen Schneemengen, den Randstein übersehen und ist samt Anhänger in den Graben gerutscht. Die Feuerwehr Möllersdorf rückte mit dem Wechselladefahrzeug 1 (WLFA1), dem Rüstlöschfahrzeug (RLFA) sowie 7 Mann zur Unterstützung aus.

Weiterlesen

Am 14. Jänner 2013 um 16 Uhr wurde in einem Gärtnereibetrieb eine Bergung von 2 LKW durchgeführt. Durch die seit Weihnachten anhaltenden starken Regenfälle stieg das Grundwasser auf den Grundwiesenfeldern so stark an, dass die Drainagierung diese großen Mengen nicht entsprechend rasch abfließen ließ. Dadurch war der Grundwasserpegel im Gärtnereibetrieb bis auf das Erdniveau angestiegen und überflutete die Verladerampen.

Weiterlesen

Am Vormittag des 01.01.2013 um 09:46 Uhr wurde die Feuerwehr Möllersdorf zu einem Verkehrsunfall auf der B212, Höhe Güttl-Teich, alarmiert. Ein von Baden kommender PKW kam wegen vermutlich zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern, überschlug sich mehrmals und kam im angrenzenden Feld auf dem Dach zu liegen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.
Die Feuerwehr Möllersdorf rückte mit 13 Mann, dem Rüstlöschfahrzeug (RLFA), dem Löschfahrzeug (LFA), dem Wechselladefahrzeug 1 mit Kran (WLFA1) und dem Mannschaftstransporter (MTF) aus.

Weiterlesen

Am frühen Morgen des 01.01.2013 wurde die Feuerwehr Möllersdorf um 05:19 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B212 (Badenerstraße) alarmiert. Ein aus Wien kommender PKW schleuderte in der eisglatten Kurve durch vermutlich zu hoher Geschwindigkeit. Das Fahrzeug rutschte über die Gegenfahrbahn und touschierte die Umzäunung des Güttl-Teiches, wobei das Fahrzeug erheblich beschädigt wurde. Der Lenker des Wagens wurde durch die Rettung ins Krankenhaus transportiert.

Weiterlesen

Teile diese Seite:

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn