Tel.: +43(0) 2252 / 52622     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Praktisch um Mitternacht, genau um 00:07 Uhr des 30. November, wurde die Freiwillige Feuerwehr Möllersdorf zu einer Fahrzeugbergung auf der Wienerstraße alarmiert. Beim Eintreffen an der Unfallstelle stellte sich heraus, dass ein Kleintransporter mitten auf den Gleisen der Wiener Lokalbahn steht. Der aus Traiskirchen kommende Transporter kam aus bisher ungeklärter Ursache beim Bahnübergang der WLB zur B17, von der Straße ab und fuhr auf dem Gleisbett ein längeres Stück weiter - den Schienen folgend.

Weiterlesen

In den Vormittagsstunden des 28. November 2014 wurde um 8:30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Möllersdorf zu einer Fahrzeugbergung auf der Münchendorferstraße alarmiert. Wenig später an der Unfallstelle eingetroffen stellte sich die Lage folgendermaßen dar: ein PKW lag seitlich im Gebüsch des Straßengrabens. Der Wagen kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab und fuhr in den angrenzenden Wald.

Weiterlesen

In den späten und kalten Abendstunden des Sonntages, dem 23.11 um 22:07 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Möllersdorf von der FF Tribuswinkel zur Unterstützung bei einem Brandeinsatz alarmiert. Hierbei wurde lediglich der Atemluftanhänger zum Füllen der leeren Atemluftflaschen benötigt. Daher wurden nur der Kommandant Günther Gutmann und der Kamerad Josef Riesner zur Unterstützung alarmiert.

Weiterlesen

Ein LKW samt Anhänger drohte am 4. November in ein Bachbett bei einer Gärtnerei nahe Guntramsdorf, zu rutschen. Um 9:05 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Möllersdorf zu dieser LKW Bergung alarmiert und rückte wenig später zum Einsatzort aus.

Beim Eintreffen stellte sich die Lage so dar, dass ein LKW-Zug Waren anliefern sollte und dabei zu nahe an den Rand einer Böschung eines Werkskanales heranfuhr. Hierdurch sank der Tonnenschwere LKW in dem Kies ein und drohte um zu kippen. Mittels Seilwinden, Umlenkrolle sowie Hebebändern des Rüstlöschfahrzeug (RLFA) und des Löschfahrzeug (LFA) wurde der LKW vor weiterem abrutschen und kippen gesichert. Danach wurde der Anhänger von seiner schweren Last befreit.

Weiterlesen

In den Nachmittagsstunden des 24. Oktober wurde die Freiwillige Feuerwehr Möllersdorf zu einem Folgeeinsatz des Sturmes in der Münchendorferstraße alarmiert. Nach Eintreffen des ersten Fahrzeuges und Erkunden der Lage stand fest, dass es sich um mehr, als nur einen abgebrochenen Ast handelte.

Ein am westlichen Ufer des Mühlbaches stehender Baum wurde entwurzelt und stürzte auf einen anderen Baum, der ihn abfing und das angrenzende Haus vor Schaden bewahrte.

Weiterlesen

Um 2:21 Uhr in der Nacht auf den 22. Oktober erreichte die Freiwillige Feuerwehr Möllersdorf die erste Alarmierung, welche durch den starken Sturm verursacht wurde. Ein komplettes Dach eines Laufhauses an der B17 wurde durch die Kraft des Sturmes heruntergerissen, über die B17, die Gleisanlage der Wiener Lokalbahnen und den angrenzenden größeren Grünstreifen auf eine Wohnhausanlage geweht. Dort prallte es mit solch einer Wucht dagegen, dass Fensterscheiben borsten und erhebliche Schäden an Vorbauten und Fassade entstanden.

Unter anderem wurden auch das Dach sowie mehrere Wohnungen im ersten Stock und Erdgeschoss durch den Aufprall beschädigt.

Weiterlesen

Teile diese Seite:

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn