Tel.: +43(0) 2252 / 52622     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In den frühen Abendstunden des 6. April, um genau 17:43 Uhr, wurde die Feuerwehr Möllersdorf zu einer Ölspurbeseitigung auf der B17, nähe Badener Spitz, alarmiert. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges stellte sich heraus, dass es sich um eine größere Ölspur, welche über das Gleisbett der WLB führte, handelte. Ein PKW Lenker kam von der Fahrbahn der B17 ab und überquerte die Gleisanlage der WLB einige Meter neben dem asphaltierten Übergang und kam schließlich auf der Nebenstraße zum Stillstand. Hierbei verlor das Auto die Ölwanne sowie weitere Kleinteile.

Weiterlesen

Der 16. März 2014 war für die Feuerwehren des Industrieviertels sicherlich ein Tag, der nicht so schnell in Vergessenheit gerät. 200 gleichzeitige Einsätze waren es alleine in den frühen Nachmittagsstunden, die abgearbeitet werden mussten. Die Feuerwehr Möllersdorf war hierbei in ihrem Einsatzgebiet ebenfalls sehr gefordert, denn es galt ab 13 Uhr 12 Einsätze zu bewältigen.

Hierbei war die Koordination und Aufteilung der Kräfte sehr entscheidend, um eine rasche Erledigung zu gewährleisten. So war ein zerfetzter Blechzaun zu entfernen, mehrere Dächer mittels Sandsäcken gegen weiteres Abtragen zu sichern, umgestürzte Bauzäune und einen gekippten Sattelaufleger aufzurichten, sowie ein ganzes Vordach abzubauen.

Weiterlesen

Link zum BFKDO Baden mit sämtlichen aktuellen Updates, auch die des NÖ LFV.

Link zur Facebookseite der FF Möllersdorf (aktuelle Bilder und Infos).

 

Update 15.02.2014 16:00h - ENDE des Einsatzes!

Zusammenfassung des Einsatzes der FF Möllersdorf beim Katastrophenhilfsdienst in Slowenien:

Nach den starken Schnee- und Eisregenfällen und dem darauffolgenden Ausfall der elektrischen Energieversorgung in einem Großteil Sloweniens, hat die österreichische Bundesregierung, nach einem slowenischen Hilferuf, eine Katastrophenhilfe angeordnet. Deshalb beauftragte der NÖ. Landesfeuerwehrverband alle Bezirke des Landes mit je einem Stromaggregat in den Katastrophenhilfsdienst zu fahren. Den Einsatzbefehl erhielt die FF Möllersdorf am Sonntag, dem 2. 2.2014, um 15.30 Uhr.

Weiterlesen

LKW in Feld - so lautete die Alarmierung zum 4. Einsatz eines arbeitsreichen Tages. Nach Eintreffen und Erkunden der Lage stellte sich heraus, dass ein gesamter Sattelzug im weichen Erdreich stecken geblieben ist. Dieser konnte nach Kontaktaufnahme mit dem Fuhrparkleiter der Spedition, da der Fahrer nicht die Hilfe der Feuerwehr in Anspruch nehmen wollte, mittels Seilwinde und Kettengehänge aus dem Erdreich gezogen werden.

Weiterlesen

Der dritte Einsatz des Tages für die Feuerwehr Möllersdorf erreichte die Kameraden per Pager und SMS um 13:28 Uhr. Eine Türöffnung zur Unterstützung der Tätigkeiten des ASBÖ Traiskirchen wurde gefordert. Eine Streife der Polizeiinspektion Traiskirchen war vor Ort und forderte die Feuerwehr Möllersdorf an.

Weiterlesen

Schadstoffeinsatz für die Feuerwehr Möllersdorf - Öl im Mühlbach, so lautete in den Mittagsstunden, um genau 12:07 Uhr des 8.1.2014, die 2. Alarmierung. Es handelte sich um einen Ölfilm auf dem Mühlbach, welcher im Bereich der Wassergasse in Traiskirchen beobachtet wurde. Beim Eintreffen an der angegebenen Stelle war, entsprechend der Alarmierung, die gesamte Wasseroberfläche mit einem Ölfilm bedeckt. Die Feuerwehr Möllersdorf konnte nun bei der Brücke in der Hochmühlstraße eine Netzsperre auslegen und somit den aufschwimmenden Ölfilm abfangen, binden und anschließend entsorgen.

Weiterlesen

Teile diese Seite:

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn